„Shirley Valentine“ oder
"Die heilige Johanna der Einbauküche"                     von Willy Russel

September/Oktober 2012

 

Eine Hausfrau ohne Perspektiven bricht aus ihrem Leben aus. Die Kinder sind aus dem Haus, ihre Ehe gleicht einem Dienstleistungsverhältnis und ihr einziger Zuhörer ist die Wand.

 

Was ist passiert mit ihr und ihrem Mann Joe? Wann hat sie aufgehört, Shirley Valentine zu sein? Sie sinniert über Freud und denkt: „Sex ist wie im Supermarkt. Es wird geschubst und gedrängelt und wenn du raus kommst, hast du weniger, als du denkst.“

 

Doch ihr Leben ändert sich und ...

„Shirley Valentine“ - eine anspruchsvolle, lebendige Komödie!

 

 

Darsteller: Martina Baumann

Regie: Martina Esberger

Spielorte:

- Kulturhaus (Raasdorf)

- Arbeiterheim (Gänserndorf-Süd)

 

 

News: