Martina Esberger

Fremdproduktionen:

1987 „Die Vegetarier proben den Aufschnitt“ (Theatergruppe Bockfließ)

2002 „Erinnerungen an einen Krieg“ (Das absolute Chaos)

 

Regie:

2018 "Amaretto"

2012 "Shirley Valentine"

2008 "Indien"

2004 „Berauschte Weiblichkeit“ – Weinviertelfestival 2004

2003 „Josef und Maria“

2002 „Begegnungen mit ???“

2001 „On the Soap“

2001 „Leidenschaftliche Liebesbriefe“

1998 „Besuchszeit“

 

Gastregisseur:

2007 Theatermacherei Aspern („Der Raub der Sabinerinnen“)

2006-2008 Coaching von Theatergruppen in NÖ

2004 Musikschule Mistelbach („Weinviertler Lausbubengeschichten“)

2003 Theater an der March („Das Konzert“)

1999–2001 Theatergruppe Orth/Donau („Der zerbrochene Krug“, „Minidramen“, „Liliom“)

1997 Sommerspiele Weikendorf („Hexenjagd“)

1994 Weinviertler Laienspielgruppe („Totentanz - szenische Kantate“)

1988–1993 Theatergruppe Bockfließ („Die tolle Katrin“, „Charley`s Tante“, „Die Spanische Fliege“, „Der Nächste, bitte!“, „Hier bin ich, hier bleib ich“, „Arsen und Spitzenhäubchen“)

 

 

News: